Mensch im Mittelpunkt: Die #AndersArbeiten Woche

In dieser Dimension wohl einzigartig in Deutschland, erleben Mitarbeiter der Deutschen Telekom im Rahmen der #NeuesArbeiten-Reihe vier Tage lang #AndersArbeiten am eigenen Leib: Über 1200 Anmeldungen, über 120 Sessions, 8 externe Speaker sorgen für ein inhaltlich vielfältiges Programm – von Mitarbeitern für Mitarbeiter.

Aber das ist nicht alles: Gemeinsam mit rund 250 Kollegen sehen wir uns den Film „Die Stille Revolution“ an und diskutieren mit Upstalsboom‘ern über ihre persönliche Transformation und den Kulturwandel in unserer Arbeitswelt. Die Stärkung der Mitarbeiter als Unternehmensziel? Geht das? Das Publikum ist bewegt, Tränen fließen.


Aber auch hier ist Herzblut drin: 19 Hacker aus vier Nationen entwickeln in Rahmen des #YAMHack das interne Social Intranet weiter -  Wie weit wir mit viel Energie und 24 Stunden kommen können, zeigen die Ergebnisse: 4 neuen Funktionalitäten verbessern schon bald unser Enterprise Social Network (YAM).

Warum #AndersArbeiten?

Immer schnellere Innovationsszyklen, die Digitalisierung von Arbeit und das Verschwinden der Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben sind nur drei von vielen Treibern, die uns als Unternehmen dazu zwingen, neue Formen der Zusammenarbeit zu finden: Wir müssen effektiver und effizienter zusammenarbeiten - einfach #AndersArbeiten. Doch unsere Unternehmens-Silos wirken gegen das Arbeiten über Fachbereichsgrenzen hinweg (siehe auch: Mein Chef! Mein Team! Mein Silo! ). Und neben konfliktären Zielen fehlt oft auch das „richtige“ Mindset, um die Zusammenarbeit gelingen zu lassen:

Als Führungskraft sollte ich meinem Team vertrauen, dass es das Richtige tut. Sonst verschwenden wir weiter unsere Zeit mit Micro-Management und 'Command & Control'.

 

(Peter Leukert, CIO Deutsche Telekom AG, Eröffnungsrede #AndersArbeiten-Woche)

Woher kommen wir?

Angefangen hat alles mit der öffentlichen Vorstands-Sitzung im September 2017 zu „Future Work“ und der Entscheidung, die Einführung von Desksharing durch Workshops und Lern-Events an verschiedenen Standorten der Telekom zu begleiten. Denn neben den Räumen und deren Nutzung sind neue Tools/Methoden und eben besonders die Menschen selbst der entscheidende Faktor zum Gelingen von #AndersArbeiten.

Weitere Eindrücke der #AndersArbeiten Woche im Twitter-Moment.

Was macht #NeuesArbeiten besonders?

Die #AndersArbeiten-Woche wird gestaltet von Mitarbeitern für Mitarbeiter. Die über 120 Sessions werden von Mitarbeitern angeboten, die in ihrem Gebiet Experten sind – gebündelt an vier thematischen Tagen:

  • Montag: Design Thinking & Creative Spaces
  • Dienstag: Tools
  • Mittwoch: Mindset Day (mit Filmabend „Die stille Revolution“)
  • Donnerstag: Agiles Arbeiten

Hier finden sich Details zu allen Sessions der Woche.

Was sagen die Teilnehmer?

Wir freuen uns sehr, wie gut dieses Angebot angenommen wird. Mitarbeiter gehen inspiriert aus den Sessions, in denen sie ganz neu starten, anders zusammen zu arbeiten. Hier einige Feedbacks unserer externen Gäste:

Wie geht’s weiter?

Bestärkt durch die vielen positiven Rückmeldungen wollen wir - Social Media Business und HR Digital & Innovation - dieses Format auch an anderen Standorten anbieten. Außerdem steht die Community „Lernen von Experten“ bereit, die digitalen Verlängerungen der Sessions auch Mitarbeitern an anderen Standorten nochmals anzubieten.

Mit einer solchen Veranstaltung können wir nur einen Funken entfachen. Wir freuen uns über jeden und jede, die diese Impulse aufnimmt und auf die Veränderungen in uns und in unserer Organisation, die jetzt folgen werden.

Entschuldigung

Ihr Browser ist leider nicht aktuell genug.
Um diese Webseite zu benutzen, benötigen Sie einen aktuellen Browser
Wir empfehlen einen der folgenden Browser in der aktuellsten Version zu installieren.

Auf iOS Geräten sollte mindestens die Betriebssystem Version iOS 9 installiert sein.

Mozilla Firefox Google Chrome Microsoft Edge Internet Explorer